"JAHRHUNDERTPROJEKT" Halle

Ziel

Errichtung einer Hockeyhalle auf dem Areal der SV Arminen im Waldstadion.

Somit: Exklusive Trainings- und Wettkampfstätte für die Weltmeister von morgen...

Zeit

Spatenstich:

Ende September 2019

Sicherstellung Finanzierung:

 Februar 2020, Fertigstellung: März 2021,

Inbetriebnahme: Herbst 2021

Kosten

Gesamtkosten: 

Rd.€ 775.000,-- 

Umfasst Kosten der Errichtung einer Halle in Grundvariante inklusive Unterbau.

Kabinentrakt, Tribüne und 

Nebenräume werden erst später realisiert 

Finanzierung

 Gemeinschaftliche Finanzierung durch SVA,  Stadt Wien, Sportunion, großzügige Sponsoren und viele Kleinsponsoren, die sich an der Bausteinaktion beteiligen.

oder

Jahrhundertprojekt Halle 

...die Hockey-Hallen-Finanzierungs-Initiative

der SV ARMINEN

  97 %   
Zu finanzieren: € 775.00

Familie Richter

 

Coming home, baby!

VEREINSSTIMMEN

"Ein weiterer Meilenstein in unserer Vereinsgeschichte: Unsere acht aktuellen Hallen-Hockey-Weltmeistern werden zukünftig in unserer eigenen Halle ihre Leidenschaft, ihr Können und ihre Erfahrung an unseren Nachwuchs weitergeben!"

Stephan Scharner. Präsident SV ARMINEN

"Etwas mehr als 52 % der Finanzierung haben wir schon beisammen. So nahe am Ziel waren wir noch nie - gemeinsam schaffen wir das!" 

Christoph Scharner, Finanzchef SV ARMINEN

FINANZIERUNG

Ziel: 360.000,- €

50,-

100,-

250,-

500,-

ab 1000,-

oder

Datenstand: 23.04.2018 

(Groß-)Sponsoren 

 

Steve Scharner

 

Die Realisierung der Halle ist ein weiterer Meilenstein in unserer Vereinsgeschichte. Ich möchte - wie so viele - dazu beitragen.

Udo Ehmsen

 

In Memoriam meines Vaters Horst Ehmsen spende ich gerne.

Chris Scharner

 

Gemeinsam schaffen wir das!

Biggi Kindler

 

Als langjährige Arminen-Spielerin ist es mir eine große Freude dieses Projekt zu unterstützen. Danke für die letzten 38 Jahre. Ich freue mich schon auf die kommenden!

Anonyme Spender

 

Wir bedanken uns bei 6 anonymen Spendern für den Beitrag von € 37.000

Bernd Sternisa

 

Ich unterstütze das Hallen- projekt der SV Arminen gerne, weil es wieder einen Schritt vorwärts in der Entwicklung des Österreichischen Hockey bedeutet. Zudem haben mich Arminen Funktionäre und Spieler immer wieder wesentlich beim Breitensportprojekt HOCKEY2005 & folgende unterstützt und ich habe viele schöne Momente im Rahmen des Reiseteams "Wiener Walzer" erleben dürfen.

Familie Spatz

 

Jetzt oder nie!

Christian Junker

 

Ich beteilige mich sehr gerne an diesem Projekt weil ich den Arminen eine wunderbare Zeit als Aktiver und viele Freundschaften verdanke!

1. Herrenmannschaft

 

Wir tragen unseren Teil zum Jahrhundertprojekt bei - für eine erfolgreiche Zukunft des Vereins!

Familie Hagmann

 

Es ist Inga, Lena, Eva und Wolfgang eine Freude!

Wir bedanken uns für € 3.500

Dr. Dominik Pernkopf

 

Obdachlose Hallenweltmeister... kanns ja nicht geben...

Familie Hammerer

 

"Es passiert nichts Gutes, außer man tut es." Wir bedanken uns für € 5.000.

Familie Berger

 

Die Halle ist das richtige Geschenk zum 100. Geburtstag des SVA.

Dr. Susanne Hellwagner

 

Eine Investition in eine erfolgreiche Zukunft!

KLM Royal Dutch Airlines

Familie Trnka

Familie Thanner

Wir bedanken uns recht herzlich!

Wir bedanken uns recht herzlich!

Neo Halle 17 statt Theo Halle 22

Auf geht's!

Tierarztpraxis Dornbach 

Familie Terler

Wer kein Ziel hat,

kann es auch nicht erreichen.

Familie Kelner

Es ist nie falsch, das Richtige zu tun!

Mag. Fritz Hawlisch

Steuerberater

In einer neuen Halle eine erfolgreiche Zeit ansteuern.

Familie Lehner

Ulla Kramar-Schmidt

Firma Wempe

Go, Arminen, Go!

Auf dass zusammenkomme, was in einem Hockeyjahr so zusammengehört: Handschuh und Schläger, Stutzen und Schienbeinschoner, Feld und Halle.

Wir danken der Fa. Wempe herzlich für ihre Unterstützung!

Familie Witz

Moore Stephens

Benedikt Wressnig

Wir schaffen das !

Gemeinsam. Erfolgreich.

Möge diese Halle Euren Knien und Rücken bessere Schicksale bescheren als den Meinen! Liebe Grüße aus Graz!

Mireille und Peter Minar

Dr Barbara Reichelt

Es möge der rote Faden niemals reißen.

Medienberichte

Kronen Online, 11.02.2018
Kronen Zeitung, 21.04.2018
Kronen Zeitung, 25.04.2018
Kronen Zeitung, 11.05.2018
 
 
u10w